Seit kurzem habe ich einen digitalen Kabelreciever und habe damit 93 unverschlüsselte Kanäle. Eigentlich sollte das für mich, als Fernsehjunkie eine Wohltat, ein Genuss sein, ist es aber nicht. Nicht nur, dass jede Menge verschiedern regionaler Varianten im Programm sind und nach Abzug der für mich sprchlich nicht verständlichen Sender "nur mehr" 60 Kanäle bleiben...

... es gibt zuviel Mist auf dieser Welt. Und zur Weihnachtszeit ist es noch schlimmer als sonst. Da wird in den Filmarchiven gestöbert und zwischendrinn darf man bei "Gewinnspielen" sein Glück versuchen, oder siene Kohle loswerden. Ist ja alles das gleiche. Gestern hab ich auf Nick einige Folgen Grisu gesehen, das war der Höhepunkt... Kindheitserinnerungen rauskramen...

... das sollte beschreiben, wie furchtbar langweilig das heutige Fernsehprogramm ist. Oder?